Menschen im THW Ortsverband Hannover/Langenhagen

Auf dieser Seite gibt es ein paar Gesichter und Storys aus unserem Ortsverband.

Foto: THW/Graser

Gita Schloz

Fachhelferin in der FGr Logisitk-Verpflegung

"Begeistert von den vielfältigen Aufgaben der FGr Logisitk-Verpflegung."

Logistik-Verpflegung das bedeutet nicht nur Essen kochen oder vorbereiten. Es heißt auch einen ansprechenden Ruhe- und Pausenbereich für die Helferinnen & Helfer zu schaffen, in dem sie sich in stressigen Einsätzen stärken und Kraft tanken können. Unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen ist das je nach Einsatzort eine spannende Herausforderung mit vielfältigen Aufgaben. Seit 2004 bin ich ehrenamtlich im THW aktiv und seit 2012 nun also fast 10 Jahre in der Fachgruppe Logistik-Verpflegung.

Foto: THW/Graser

Henri Wiethe

Junghelfer Plus in der FGr WP

"Begeistert von der Technik und Kameradschaft"

Als Kind wollte ich immer „Irgendwas mit Technik“ machen, aber gleichzeitig etwas Sinnvolles. Dann bin ich zur THW-Jugend gekommen und habe viel mehr bekommen. Freunde und Kameraden, die ich für nichts auf der Welt mehr eintauschen würde. Jetzt habe ich meine Grundausbildung im OV Hannover/Langenhagen absolviert und habe meinen Platz in unserer WP gefunden. Jetzt freue ich mich auf das, was noch kommen wird.

Foto: THW/Kiepke

Hadi Nauroozi

in der Grundausbildung

"Hier will ich anpacken und meinen Beitrag für die Gesellschaft leisten"

In Krisenzeiten will ich wissen was zu tun ist. Deshalb habe ich mir überlegt beim THW zu lernen worauf es ankommt, um meinen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Ich erhoffe mir persönlich und fachlich zu wachsen, damit ich später mal sagen kann: "Ich geh mal kurz die Welt retten!"

Foto: THW/Graser

Wolfgang Schidlowski

Kraftfahrer in der FGr LogV

"Fasziniert von der vielfältigen Technik und der Möglichkeit Menschen zu helfen"

1961 kam ich als 24 jähriger durch einen Arbeitskollegen zum THW. Schon damals hat mich die spannende vielfältige Technik und die Möglichkeit Menschen in Not helfen zu können begeistert. Bereits 1962 konnte ich bei der Hamburger Sturmflut in meinem ersten Einsatz den betroffenen Menschen helfen. Beim Waldbrand 1975 in der Lüneburger Heide, den Flutkatastrophen 1997, 2002 und 2013 durfte ich meinen Teil zur Linderung der Not beitragen. Gerne denke an die schönen Einsätze z.B. bei der Fußball WM 2006, dem Bundesjugendlager 2010 und dem USAR Jugendcamp Camp 2013 zurück. Bei der Verpflegung von Einsatzkräften z.B. beim G8 Gipfel 2007 oder dem Besuch von US Präsident Barak Obama konnte ich tatkräftig unterstützen. Noch heute bin ich aktiver Fachhelfer und Kraftfahrer in der Fachgruppe Log-V (Verpflegung) und freue mich, meine Freizeit mit der THW Familie zu verbringen und Menschen helfen zu können.