Qualifizierte Beratung zu den Einsatzmöglichkeiten des THW

In der Regel werden vor einem Einsatz des THW die Möglichkeiten und Wege für eine Hilfeleistung abgestimmt. Dies kann mit zeitlichem Vorlauf erfolgen, oder auch ad-hoc in einer Einsatzlage erforderlich sein.

Zur zuverlässigen Beratung und Informationsvermittlung hält das THW speziell ausgebildete Fachberater/innen (FaBe) vor, die zur Fachberatung in Einsatzleitungen und Stäben zum Einsatz kommen. Die Alarmierung kann ohne weitere Rücksprache erfolgen.

Fachberater/innen (FaBe) gemäß DV 100

Der FaBe ist dem Leiter der entsprechenden Führungseinrichtung / Führungsstelle im Einsatz unterstellt. Er berät diesen und die Mitglieder der Führungseinrichtung über die Einsatzmöglichkeiten des THW. Weiterhin leistet er wie jedes andere Mitglied der Führungseinrichtung übertragene Arbeiten. Seine Funktion enthält keine Führungsbefugnisse.

Baufachberater/innen (BFB) gemäß vfbd Richtlinie "Maßnahmen bei Gebäudeeinstürzen"

Der BFB fungiert als Beratung der örtlichen Einsatzleitung in allen bautechnischen Fragen. Er unterstützt durch sein Fachwissen den Einsatzleiter in seinen Entscheidungen.

Hierzu zählen neben statischen Einschätzungen geschädigter Gebäude, Brücken und Gräben, Hangrutschen, Erläuterungen von relevanten Bauverfahren auch die Beratung zum Einsatz von THW-spezifischen Geräten und Material wie dem Einsatzstellen-Sicherungssystem, Einsatz-Gerüstsystem und Abstützsytem Holz sowie THW-fremden Maschinen und Geräten. 

Im Einsatzfall, z.B. nach Erdbeben, Gasexplosionen oder Unterspülungen durch Hochwasser, haben Baufachberater die Aufgabe, Einsatzleitungen über das taktische Vorgehen bei Ortungs-, Rettungs- und Abstützaufgaben zu beraten. Sie bewerten angeschlagene Bauwerke z.B. auf ihre Resttragfähigkeit. Sie erkennen mögliche Gefahrenpotentiale für die Einsatzkräfte. Anhand der Schadensstruktur können sie z.B. die Lage von möglichen Verschütteten ermitteln.

Technische Berater/innen Deichverteidigung und Hochwasserschutz (TeBe HuD)

Ein Teil unserer Fachberater sind als Technische Berater Deichverteidigung und Hochwasserschutz (TeBe HuD) ausgebildet und können im Bereich Hochwasserschutz beraten. Dazu zählen z.B. Beurteilung und Bekämpfung von Schäden an Deichen, Hochwasserschutzsysteme, Einsatz von Pumpen, Schäden an Bauwerken (z.B. Brücken) und Sandsackmanagement, aber auch Schutzmaßnahmen bei Extremwetter-ereignissen im städtischen Raum.

Fachberatung nach Gebäudebrand

Einsatzfahrzeug

PKW-Fachberater
Heros Hannover 86/94

Unsere Fachberater/innen

Tobias Großheide
Fachberater
Dr. Beate West
Fachberaterin
Benedikt Schünemann
Fachberater
Pierre Graser
Fachberater
Tönjes Nehls
Baufachberater
Fabian Müller
Baufachberater
Carsten Prasse
Baufachberater (in Ausbildung)
Sven Quintel
Technischer Berater
Hochwasserschutz und Deichverteidigung