Örtliche Gefahrenabwehr Wassergefahren (ÖGA Wassergefahren)

Die Örtliche Gefahrenabwehr Wassergefahren, auch ÖGA Boot genannt, ist eine Einheit, die im Zuge der örtlichen Gefahrenabwehr aufgestellt wurde.

Die Positionen in der Gruppe werden in Zweitfunktion ausgeführt. Das heißt das sich diese Gruppe aus einzelnen Helferinnen und Helfer aus allen Einheiten des Ortsverbandes zusammensetzt.

 

 

Video - der Bootsführer stellt sich vor:

Fotos:

Taktisches Zeichen


Fahrzeuge


Personal

Stärke: 

1x Leiter ÖGA Wassergefahren

weitere Helfer aus allen Einheiten des OVs in Zweitfunktion

 

Zusatzfunktionen:

Bootsführer

Kraftfahrer BE

Sanitätshelfer

Sprechfunker

 

Link zum Team

Interessiert?

Du möchtest auch ein Alltagsheld werden? Hier erfährst du mehr...

 Schreibe eine E-Mail