Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung (FGr N)

Die Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung (FGr N) verfügt über eine Grundausstattung, die in weiten Teilen der Ausstattung einer Bergungsgruppe ähnelt, ergänzt um zusätzliche Materialien zur Erfüllung ihrer speziellen Aufgaben. Die FGr N bildet dabei das taktische Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Teileinheiten des THW. 

Im Ortsverband Hannover/Langenhagen verfügt die Fachgruppe N aktuell über die folgenden Einsatzoptionen:

  • Notunterbringung von Einsatzkräften
  • Elektroversorgung mittels Stromerzugungsaggregaten (8 kVA, 13 kVA, 20 kVA, 40 kVA)
  • Kraftstoffversorgung an der Einsatzstelle mittels mobiler Tankanlage
  • Pumparbeiten bis 1.600 l/min
  • Durchführung Technischer Hilfe mittels Kettensäge, Trennschleifer, Greifzug, Bohr- und Aufbrechhammer
  • Großflächige Beleuchtung von Einsatzstellen
  • Arbeiten unter Atemschutz sowie Chemikalienschutzanzug
  • Rettung von Personen, Tieren und Sachgütern
  • Transport und Logistikaufgaben

 

Als Transportfahrzeug steht ein Mehrzweckkraftwagen (MzKW) für die eigene Ausstattung sowie als Logistikfahrzeug zur Verfügung.

Fotos:

Foto: THW/Graser
Foto: THW/Meyer

Taktisches Zeichen


Fahrzeuge

Mehrzweckkraftwagen
40 kVA Stromerzeuger inkl. Lichtmast
Lichtmastanhänger mit 20 kVA Stromerzeuger

Personal

Stärke: 0/2/7=9

1x Gruppenführer

1x Truppführer

7x Fachhelfer

 

Zusatzfunktionen:

Atemschutzgeräteträger

Bediener Motorsäge 

Bootsführer manuelles Boot

CBRN-Helfer

Gabelstaplerfahrer

Kraftfahrer CE 

Maschinist NEA/SEA

Sanitätshelfer

Sprechfunker 

 

Link zum Team

Du möchtest auch ein Alltagsheld werden? Hier erfährst du mehr...

 Schreibe eine E-Mail