Nienburg, 24.04.2021, von Benedikt Schünemann

Acht neue Kraftfahrer für den Ortsverband Hannover/Langenhagen

Spezialisten des THW Hannover/Langenhagen übten die Bedienung von Einsatzfahrzeugen in besonderen Situationen

"Schlüssel rein, Blaulicht an und losfahren!" Ganz so einfach ist nicht!

Neben den allgemein bekannten Straßenverkehrsregeln gelten für Kraftfahrer von Einsatzfahrzeugen die Sonder- und Wegerechte in Anspruch nehmen können besondere Vorschriften.

So fand ab dem 17. März die Bereichsausbildung Kraftfahrwesen im Rahmen von drei digitalen Veranstaltungen statt, in denen die rechtlichen Grundlagen vermittelt wurden. Weiterhin wurden Grundsätze der Ladungssicherung und die Regeln beim Transport von Gefahrgütern thematisiert.

Am 24.04.2021 fand der Abschluss der Bereichsausbildung statt. Dafür setzte sich ein Marschverband bestehend aus 8 Fahrzeugen mit 7 Anhängern nach Nienburg in Bewegung. Gemeinschaftlich mit den anderen Ortsverbänden des Regionalbereiches Hannover wurden auf dem Standortübungsplatz in Langendamm (Nienburg) unterschiedliche Fahrmanöver geübt. Dabei wurde das Fahren mit Anhängern im beengten Raum, Befahren von Rettungsgassen sowie das Fahren im unwegsamen Gelände geübt.

Nach sechs Stunden wurde dann wieder zurück nach Hannover verlegt, die Fahrzeuge vom Sand und Dreck befreit und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: