THW räumt Schneeberge von Stadtbahnhaltestellen in Hannover

Mehr als 50 Einsatzkräfte aus 10 THW Ortsverbänden der Region Hannover haben am Samstag 13.02.2021 erneut die ÜSTRA unterstützt. Sie räumten auf 24 Haltestellen und Endpunkten der Linien 2, 4, 5 und 6 die mehr als 10 Zentimeter hoch liegenden Schnee und Eismassen von den Hochbahnsteigen und streuten diese danach mit Split ab. Damit das alles koordiniert abgearbeitet werden konnte, steuerte den Einsatz mit den vielen kleinen Einheiten der Zugtrupp des 1. Technischen Zuges des THW Ortsverbandes Hannover/Langenhagen.  Zugführer Sven Quintel hatte bereits am Abend zuvor die verschiedenen Linien und ihre Haltestellen  in einzelne Einsatzabschnitte aufgeteilt.

Ein Fahrdienst versorgte die Einheiten zwischendurch mit warmen Getränken und wenn notwendig z.B. auch mit Streumaterial.

Bei dieser körperlich anstrengenden Arbeit freuten sich die Einsatzkräfte über ein von der Fachgruppe Logistik-Verpflegung unseres Ortsverbandes zubereitetes leckeres, warmes Mittagessen, das natürlich Corona-konform eingenommen wurde.

Gegen 17:00 Uhr waren alle Bahnsteige geräumt und die Helferinnen und Helfer konnten in ihre Heimatortsverbände zurückkehren.

Beteiligte Ortsverbände: • Ortsverband Bückeburg • Ortsverband Burgdorf • Ortsverband Hameln • Ortsverband Hannover/Langenhagen • Ortsverband Lehrte • Ortsverband Rinteln • Ortsverband Ronnenberg • Ortsverband Springe • Ortsverband Stadthagen • Ortsverband Wunstorf
Be

Wir bedanken uns bei den Ortsverbänden für ihre Unterstützung

Ortsverband Bückeburg

Ortsverband Burgdorf

Ortsverband Hameln

Ortsverband Lehrte

Ortsverband Rinteln

Ortsverband Ronnenberg

Ortsverband Springe

Ortsverband Stadthagen

Ortsverband Wunstorf