Afra Gamoori und Steffen Krach besuchen das Technische Hilfswerk

Langenhagen 17.11.202020. Afra Gamoori, SPD-Bürgermeisterkandidatin in Langenhagen  und Steffen Krach, SPD-Kandidat für das Amt des Regionspräsidenten informierten sich über die Arbeit des THW. Anlass für den Besuch der beiden Politiker war der THW-Einsatz rund um das verunreinigte Trinkwasser in Langenhagen.

In einer coronakonformen  Gesprächsrunde informierten der THW Ortsbeauftragte Tobias Großheide und  seine Stellvertreterin Beate West  bei einem Rundgang durch die Liegenschaft über die Arbeit des THW.

Neben einem Bericht über den Einsatz der THW Spezialisten in Langenhagen, erläuterten Tobias Großheide und Beate West unter anderem wie das THW angefordert wird, welche Einsatzoptionen das THW bietet, wie es ausgestattet ist und vieles mehr.

Ob bei Bombenräumungen, Naturkatastrophen, dem Aufbau von Flüchtlingsunterkünften, Corona Testzentren oder Hilfskrankenhäusern,  oder auch wie erst kürzlich bei Problemen mit der Trinkwasserversorgung in Langenhagen, das THW ist ein verlässlicher Partner  und unterstützt auf Anforderung der für die Gefahrenabwehr zuständigen Stellen die Feuerwehren, Bundes- und Landesbehörden.

Pierre Graser