Erster gemeinsamer Samstagsdienst

Ob bei Arbeiten mit den Schmutzwasserpumpen, dem Stegebau, der Zugbefehlsstelle oder in der Feldküche, spannend und abwechslungsreich verlief unser erster Samstagdienst nach dem Corona Lockdown.

Wegen der pandemischen Gefahrenlage durch das Corona-Virus konnten wir lange Zeit keine Ausbildungsdienste durchführen. Seit Ende Mai kehrte mit ersten Freitagabenddiensten, die noch getrennt nach Technischen Zügen durchgeführt wurden, langsam wieder Normalität im Dienstbetrieb ein.  

Auf diesen gemeinsamen  Dienst hatten sich die Helferinnen und Helfer gefreut, auch wenn es bei Temperaturen von über 30 Grad sicherlich eine Herausforderung war, waren alle mit viel Spaß und Engagement dabei.