Wen wir wollen

Wir sind …

… ein Zusammenschluss junger und jung gebliebener Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, bereitzustehen, wenn andere in Not sind, sich gegenseitig auszubilden, aber auch einfach Spaß zu haben.

Wir wollen …

… unseren Mitmenschen in der Not mit Wissen und Können, Tatkraft und Technik unterstützen. Wir tun dies aus Überzeugung, mit Freude, ohne Anerkennung der Person und ehrenamtlich. Wir opfern dafür viel private Zeit und Schweiß. Wir erleben dabei Zuwachs an Erfahrung, Ergänzung des fachlichen und organisatorischen Wissens, Kameradschaft, und bekommen manchmal auch offiziösen Dank und Auszeichnungen.

Wir brauchen …

… ein gewisses Bedürfnis der Helfer, selbst Initiative zu ergreifen, einzuspringen und zu helfen – ohne diesen Idealismus geht es nicht.