Ausbildung Starkregen

Welche Gefahren gibt es für uns Einsatzkräfte und wie verhalten wir uns richtig? Welche Alternativen gibt es zu den üblicherweise verwendeten Sandsäcken? Welche Vor- und Nachteile haben sie? Diesen Themen widmeten wir uns beim letzten Freitagsdienst und sommerlichen Temperaturen am Mittellandkanal.

Übrigens eine Gruppe mit 10 THW Spezialisten kann mit Paletten in einer Stunde ca. 300 Meter Damm bauen. Diese 10 Einsatzkräfte können in der gleichen Zeit entweder ca. 400 Sandsäcke füllen oder 800 verlegen. Wenn die gleichen Kräfte für den Sandsacktransport in einer Kette eigesetzt werden, könnten sie über eine Strecke von 10 Metern ca. 800 Sandsäcke transportieren. Für einen ca.10 Meter langen und 50 cm hohen Sandsackdamm werden je nach Sandsackgröße (40X60cm) 650 und bei (30X60cm) 1000 Sandsäcke benötigt. Das wären auf 300 Metern ca. 19.500 bzw. 30.000 Sandsäcke und es würde eine deutlich größere Anzahl an Einsatzkräften benötigt.