Amtseinführung beim THW Hannover/Langenhagen

Hannover 06.10.2018. Bei einer Feierstunde im Haus der Region wurde Tobias Großheide von Sabine Lackner der Landesbeauftragten des THW für Bremen und Niedersachsen zum Ortsbeauftragten des THW Ortsverbandes Hannover/Langenhagen berufen.

Beate West erhielt ebenfalls aus den Händen von Frau Lackner, ihre Berufung zur stellvertretenden Ortsbeauftragten. Sie ist seit 2014 im THW aktiv.

Tobias Großheide ist 1993 in die Jugendgruppe des THW Osnabrück eingetreten und wurde im Jahr 2000 zum Jugendbetreuer im Ortsverband Osnabrück berufen. 2006 wurde er zum stellvertretenden Landesjugendjugendleiter für Bremen und Niedersachsen gewählt. 2015 wechselte er zum Ortsverband Hannover/Langenhagen. Hier wurde er 2016 zum stellvertretenden Ortsbeauftragten bestellt. Im Juli 2017 wurde er mit Rücktritt von Ewald Nagel kommissarischer Ortsbeauftragter. Auch Beate West übte das Amt als stellvertretende Ortsbeauftragte seit 2017 kommissarisch aus.

Ewald Nagel erhielt aus den Händen von Frau Lackner seine Abberufungsurkunde. Er hatte nach 16 Jahren als Ortsbeauftragter aus privaten Gründen sein Amt niedergelegt.

Hochrangige Gäste aus Politik, Verwaltung, Feuerwehr und Polizei besuchten den Festakt und sprachen Grußworte.

  • die Bundestagsabgeordneten Ulla Ihnen und Kerstin Tack
  • Oberbürgermeister Stefan Schostok
  • der stellvertretende Regionspräsident Michael Dette
  • die erste Stadträtin der Stadt Langenhagen Monika Gotzes-Karrasch
  • der Stadtbrandmeister der Stadt Langenhagen Arne Boy
  • Polizeioberrat Tobias Giesbert von der Polizeidirektion Hannover