Einsatz für den Baufachberater des THW Hannover/Langenhagen

Um 11:54 Uhr wurde unser Baufachberater mit dem Einsatzstichwort „Keller komplett unter Wasser“ alarmiert.

Eine vermutlich geplatzte Wasserleitung  an einer Mischbatterie in einem unbewohnten Haus in Burgdorf führte dazu, dass über einen längeren Zeitraum Wasser durch den Kellerabgang und die Decke in den Keller lief. Dort stand das Wasser beim Eintreffen der Feuerwehr mehr als 1 Meter hoch. Da unklar war, inwieweit das Gebäude und auch die durchnässte Holzbalkendecke mit Lehmschlag noch tragfähig ist, wurde der Baufachberater Fabian Müller des THW Hannover/Langenhagen von der Feuerwehr Burgdorf zur Unterstützung alarmiert.

Da das Gebäude im aktuellen Zustand noch standsicher war, wurde folgendes empfohlen. Strom und Wasser abschalten, Verschalungen an den Decken entfernen und belüften. Für alles andere muss dann eine Fachfirma beauftragt werden. Die Feuerwehr Burgdorf pumpte mit mehreren Tauchpumpen noch den Keller aus. Einsatzende für den Baufachberater Fabian Müller und Kraftfahrer Lars Förster war gegen 14:00 Uhr.

http://www.feuerwehr-burgdorf.de/aktuelles/einsaetze/einsatzbericht/369