Sturm Paul sorgt für einen einsatzreichen Abend beim THW Hannover/Langenhagen

Am Donnerstag fegte Sturmtief „Paul“ über Deutschland hinweg. Vielerorts wurden Bäume entwurzelt und umgeworfen. In Hannover wurde das THW zu einem Einsatz an den Berufsbildenden Schulen am Waterlooplatz gerufen. Mehrere Äste lagen auf den Dächern, 4 Bäume wurden entwurzelt und versperrten die Verkehrsflächen an den Schulen. Spezialisten des THW Hannover/Langenhagen rückten aus und beseitigten den Windbruch. Nach über 6 Stunden konnten die Kameraden „Einsatzende“ melden.
Fotos: M. Thun